Paola’s Sommeroutfit

Mein Sommeroutfit 2015

(von Paola Neira)

 

Das superheiße, hochsommerliche Wetter ist mittlerweile leider passé und auch der Spätsommer liegt bereits in seinen letzten Zügen. Jetzt ist also endgültig meine finale Chance, Euch allen mein liebstes Sommeroutfit nahezubringen. Glücklicherweise hat der jungemodeonlieshop zur Blogparade aufgerufen und erhöht damit zusätzlich die Motivation, endlich einmal in die Puschen zu kommen und die letzten Sommertage sinnvoll zu nutzen.

Der Kleiderschrank ist voll und doch steht Frau jeden Tag auf’s Neue vor der Qual der Wahl. „Was ziehe ich an? Was kann ich gut kombinieren?“ Ich denke, da sind wir Frauen alle ähnlich gestrickt.

Wie war es bei Euch? Bei mir lagen in diesen Sommer armfreie Shirts klar im Trend. Das lag wahrscheinlich an den mit nahezu 40 °C doch recht tropischen Wochen hier in der Rhein-Neckar-Region.

Hier nun mein persönlicher Sommerfavorit:

Harthausen_570x740_mit_rand
Sommeroutfit 2015

Das weiße Top auf dem Bild habe ich in diesem Sommer gerne mit dunklen Hosen kombiniert. Das gibt einen schönen Kontrast und außerdem Farbe. Dazu ein paar passende, farbige Accessoires und – voilà – fertig ist die Frau.

Das Outfit:

Die supergemütliche Hose auf dem Bild ist eine dunkelbaue Jogginghose (Modell: PANTALÓN FLUIDO) von SPRINGFIELD für 22.99 €. Diese habe ich mir im April auf meinem Trip nach Malagá gekauft. Aktuell ist Ausverkauf, sie ist daher reduziert. Der Preis liegt mittlerweile nur noch bei 14.99 €. Besonders gefällt mir an der Hose, dass sie sehr locker und damit bequem geschnitten ist. So richtig zum wohlfühlen. Außerdem ist der Stoff luftig und leicht. Dadurch hält die Hose an heißen Sommertagen schön kühl und schützt gleichzeitig an kühleren, spätsommerlichen Abenden gegen die einsetzende Kühle.

Kommen wir zum weißen Top. Es ist von der Marke „twenty six peers“ (gekauft habe ich es bei Engelhorn in Mannheim für 49.99 €). Leider wirken weiße T-Shirts ohne farbliche Nuancen häufig ein wenig langweilig und schlicht. Bei diesem T-Shirt ist das allerdings anders. Im Bereich des Kragens und am ganzen Rücken wird das Weiß durch ein Muster im Stoff aufgelockert. Das nimmt dem Ganzen die Schlichtheit und macht das Top interessant. Durch die Farbe Weiß bleibt außerdem ein großer farblicher Spielraum für die Accessoires erhalten, sodass diese voll zur Geltung kommen.

Zu meinen Accessoires:

Halskette und Handtasche setzen in meinem Outfit die notwendigen farblichen Akzente. Fange ich mal mit der Halskette an:

Die Halskette (Modell: „LINE CURLY“ von „The latin way of life“ für 22.00 €) ist Handarbeit aus Chile. Der ungewöhnliche Anhänger aus recyceltem Glas ist in Blautönen gehalten. Zusätzlich erzeugt eine blaue Glasperle aus Dicroglas, einem Spezialglas, im Sonnenlicht interessante Lichteffekte. Auf dem weißen Top ist sie ein echter Hingucker.

Auch die handgefertigte Handtasche aus Ecuador (Modell: „Grande 01“ von „The latin way of life“ für 71.90 €) ist farblich schick und besticht durch ein ungewöhnliches Design. Obwohl der kleine Ledertaschenhersteller „Tribú“ aus Südamerika sehr interessante Taschen in guter Qualität produziert, ist er auf dem deutschen Markt noch weitestgehend unbekannt. Ein echter Geheimtipp also!

Ich mag übrigens echten Silberschmuck. Die beiden Ringe, die ihr auf dem Foto seht, habe ich direkt in Perú beim Künstler gekauft und mitgebracht.

Ich hoffe mein Outfit hat Euch gefallen und konnte Euch ein wenig inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.